handgemacht.blog

Norabella

Ihr sucht das gewisse Extra für‘s Kinderzimmer? Für ihr Label Norabella fertigt Sandra Jung-Odörfer in liebevoller Handarbeit Stoffbuchstaben und Dekorationen an.

Anzeige

Norabella aus München steht für individuelle Kinderzimmerdekoration und in Handarbeit gefertigte Unikate, mit Liebe zum Detail. Den ersten Stoffbuchstaben stellte Sandra für ihre Tochter her.

Für Kinder kreativ

„Meine erstes Kind heißt Nora und mein Label habe ich nach ihr benannt. Als ich beim Einrichten und Dekorieren ihres Zimmers nur wenige Artikel finden konnte, die meinem Geschmack und meinen Ansprüchen entsprachen, entschloss ich mich, die Sache selbst in die Hand zu nehmen“, erzählt Sandra. Die gelernte Diplom-Pädagogin liebte schon immer die kleinen, schönen Dinge, die Freude in den Alltag bringen.

Norabella-Stoffbuchstaben-Wanddeko-Kinderzimmer

Anders als geplant

Ursprünglich kam sie für ein zweites Studium (BWL) nach München, doch sie entschied sich noch während des Studiums für die Gründung einer Familie und legte das Studium erst mal auf Eis. „Ja und was soll ich sagen, da liegt es sehr geduldig… denn mein Traum war aber schon immer, etwas eigenes zu machen“, lacht die mittlerweile zweifache Mutter und fügt hinzu: „Ich habe aber nicht nach einem kreativen Beruf oder einer Idee für eine Selbstständigkeit gesucht, sondern die Idee kam zu mir.“ 

Norabella-Stoffbuchstaben-Wanddeko-Kinderzimmer

Verschönerung für Wände

Denn nachdem sie begonnen hatte, verschiedene Kinderzimmerdekoration herzustellen, kamen auch Freunde und Bekannte auf sie zu, ob sie ihre Dinge bei ihr kaufen könnten. „Mein Mann hat mich dann nach ermutigt, es als Businessidee auszuprobieren und so widme ich mich sehr etwas mehr als fünf Jahren Norabella“, berichtet Sandra. Neben den Original-Stoffbuchstaben für die Wand und Tür gibt es eine Vielzahl weiterer Dekorationsartikel

Norabella-Stoffbuchstaben-Wanddeko-Kinderzimmer

Vielfältige Kinderzimmerdekorationen

Dazu gehören beispielsweise Motive wie Mond und Sterne, Buchstaben in kleinen Bilderrahmen, aber auch Holzgirlanden, die Sandra handbemalt. „Bei meinen Produkten lege ich Wert auf eine sorgfältige Verarbeitung und schöne harmonische Farben und Formen. Ich würde nichts verkaufen, was ich mir nicht auch selbst an die Wand hängen würde. Zudem finde ich es persönlich schön, wenn die Sachen zwar für Kinder(zimmer) gemacht sind, jedoch trotzdem einen geradlinigen, modernen und schlichten Touch haben“, erläutert die kreative Gründerin ihre Philosophie. Denn das entspricht auch ihrem persönlichen Geschmack.

Norabella-Wanddeko-Kinderzimmer

Regionale Kooperationen 

Genauso wichtig ist ihr Qualität auch bei den Materialien, die sie benutzt. „So beziehe ich zum Beispiel die Kartonagen, die ich benötige, von einem kleinen regionalen Händler. Meine Stoffe sind alle zu 100 % aus Baumwolle und erfüllen Ökotex-Standard“, erklärt mir Sandra. Und die Farben, die Sandra Jung-Odörfer zum lackieren der Holzteile benutzt, sind speichelfest und für die Benutzung im Kinderzimmern geeignet.

Norabella-Stoffbuchstaben-Wanddeko-Kinderzimmer

Not macht erfinderisch

„Und was inspiriert dich?“, möchte ich natürlich noch wissen: „Meistens die Not, um ehrlich zu sein“, lacht die zweifache Mama. „Als ich zum Beispiel kürzlich das Kinderzimmer von meinem Sohn Paul umgestaltet habe, fehlte etwas für eine Wand, das zum Thema und zu den Farben des Raumes passte. So ist ein großer Waal aus Stoff entstanden.“ Eigentlich sollte es ein Einzelstück bleiben. Weil er jedoch vielen anderen gefiel, wird es ihn bald im Norabella-Online-Shop geben. Und wer weiß, was sich Sandra noch überlegt und dann vielleicht auch die Kinderzimmer anderer schmücken wird…

Norabella-Sandra
Sandra Jung-Odorfer

Ein Kommentar zu “Norabella

  1. Pingback: Mrs Lovely Things - handgemacht.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.