Die Einrichtung eines Ferienhauses kann schwierig sein. Sie brauchen stilvolle Möbel, aber sie sollen auch praktisch und robust genug sein, um der Abnutzung durch mehrere Besuche von verschiedenen Personen standzuhalten. Sie müssen Stücke finden, die dem Stil, dem Budget und dem Platzangebot Ihrer Gäste entsprechen. Wir erklären Ihnen im folgenden Artikel, wie sie das genau schaffen und was dabei alles beachtet werden sollte.

Anzeige

1. Raumplanung und Layout

Bevor Sie Möbel kaufen, sollten Sie sich die Räume anschauen und überlegen, welche Atmosphäre Sie schaffen möchten. Ist es ein kleines gemütliches Haus oder arbeiten sie mit großen weiten Räumen? Sollen dort Veranstaltungen und Partys stattfinden oder möchten Sie eine gemütliche und intime Atmosphäre schaffen. Dementsprechend werden Sie die Räume unterschiedlich nutzen und einrichten. Schauen Sie sich die Struktur des Raums genau an und suchen Sie nach Bereichen, die sich gut als Blickfang eignen, z. B. ein Kamin, ein Erkerfenster oder ein besonderes Möbelstück.

2. Einen dezenten Stil wählen

Denken Sie daran, dass Sie das Haus für Ihre Gäste einrichten und nutzen daher eher zurückhaltende Einrichtungsgegenstände. So spricht die Ferienwohnung am Ende mehr Menschen an und Sie finden leichter Gäste. Natürlich können Sie auch die Umgebung miteinfließen lassen. Bei einem Ferienhaus in Kroatien, dass direkt am Strand liegt, passen nautische Akzente natürlich perfekt. Bleiben Sie aber dennoch dezent, damit sich das Ferienhaus intim und wohnlich anfühlt und nicht wie ein Hotel.

3. Pflegeleichter Boden

Obwohl besondere Böden wie Parkett natürlich ein echtes Highlight in einem Haus sein können, sollte man sich in einem Ferienhaus für eher pflegeleichtere Bodenbeläge entscheiden. Immerhin werden Ihre Gäste keine Lust haben, während ihrem Urlaub ständig übervorsichtig zu sein. Und Sie werden die Böden auch nicht ständig erneuern und ausbessern lassen müssen. Besser geeignet sind daher zum Beispiel Laminat-Böden, die genauso hochwertig aussehen können, aber wesentlich praktischer sind. Mittlerweile gibt es auch Vinylböden, die nicht nur toll aussehen, sondern auch sehr pflegeleicht und widerstandsfähig sind. Ein weiterer Klassiker sind Fliesen, die ebenfalls leicht zu reinigen und langlebig sind.

4. Hochwertige Möbel

Hier geht es nicht darum, dass die Möbel möglichst teuer sein sollten, sondern darum auf gute Qualität zu achten. Niemand möchte während seinem Urlaub auf einem kaputten Sofa oder klapprigem Bett verbringen. Damit die Einrichtung nicht ständig ersetzt werden müssen, kaufen Sie daher am besten direkt hochwertige Möbel. Dies lässt auch ihr komplettes Ferienhaus hochwertiger erscheinen und wird mehr Gäste anlocken. Sie werden oft feststellen, dass sich die Investition in Qualitätsmöbel am Ende auszahlt – vor allem, wenn die Stücke jahrelang halten und noch in ihrem ursprünglichen Zustand sind.