„Was war das bitte für ein geiles Wochenende!?“ Dieses Resümee von Mara alias habwat_fuer_dich bringt auf den Punkt, was die Teilnehmer beim Handgemacht-Event bei Selfmadeberlin erlebt haben.

Am 29. und 30. September 2023 trafen sich Handmadelabels, DIY-Blogger und Kreativ-Interessierte bei Selfmade in Berlin zum dritten Handgemacht-Event. Auf dem Programm standen abwechslungsreiche Workshops, interessante Vorträge und vor allem viel Zeit zum Vernetzen und Austausch untereinander.

Beeindruckende Kulisse

Meterware, Schnittmuster, Stoffe aller Art und Nähzubehör sowie Wolle oder Hobbyartikeln: Im Webshop und in den Geschäften von Selfmade® findet ihr, was ihr für kreativen Projekte benötigt. Ein großes Dankeschön geht an Filialleiterin Franziska Rudolph, die es uns ermöglichte, zwei Tage im Berliner Selfmade Gast zu sein und uns in beeindruckender Kulisse zu treffen, wo das ganze Jahr über Workshops stattfinden. Nur mit Franzis tatkräftigen Unterstützung konnte ich das dritte Handgemacht-Event so auf die Beine stellen!

Sichtbarkeit dank Reels

Nach einem kurzen Get-Together starteten wir am Freitagnachmittag mit dem Vortrag von Dascha. Welche Reels müssen gepostet werden, um mehr Views zu bekommen? Wie ist ein Sprech-Reel (O-Ton) aufgebaut, damit die Zuschauer*innen das Video bis zum Ende ansehen Wie kannst du Reels-Zuschauer*innen in deine Follower*innen und deine Kund*innen verwandeln? Das waren nur einige Fragen, die uns die Reelsexpertin beantwortete und auch gleich praktische Tipps für die Umsetzung während der beiden Eventtage mit an die Hand gab.

Linoldruck und Keramikgießen

Nach einer Kaffeepause ging es am Freitag weiter mit kreativen Workshops: Gemeinsam mit Julia von Selfmade kreierten wir Schmuckstücke, wobei die Auswahl der zahlreichen Elemente nicht leicht fiel. Am Samstag tauchten wir mit Julia in die Linoldrucktechnik ein und gestalteten unsere eigenen Stempel. Bei Sandra von Salakreativ sieht jedes DIY perfekt aus. Sie erklärte den Teilnehmern, worauf es im Bereich Keramikgießen ankommt. Ob Vase, Seifenschale oder Dekoteilchen: Auch wie man die fertigen Stücke verziert und welche Tricks der DIY-Profi selbst anwendet, erfuhren wir. Am Samstag bastelte Sandra mit uns Karten und brachte dafür unzählige Papiere, Stifte, Stempel und Folien mit. „Der ganze Event, den Katja aufgezogen hat, macht so viel Spaß“, lobte Natascha von Schnickschnackschön bereits nach dem ersten Tag.

Florale Stickmotive

Eine ruhige Hand war bei Luises Workshop wichtig: Die Gründerin von Lieselou DIY gestaltete mit den Teilnehmenden mit Sticknadel und Sticktwist einen individuellen Aufnäher / Patch für ihre Kleidung oder Taschen. Die floralen Motive wurden mithilfe einer Vorlage auf das Grundmaterial gestickt und anschließend in Form geschnitten. Einige Mutige bestickten sich freihändig ihre Sneakers – die Ergebnisse waren wirklich beeindruckend!

Kreativer Plotterspaß

Doch wohin mit alle den handgemachten Erinnerungsstücken? Gemeinsam mit Mara von habwat_fuer_dich und Daniela von plotterpost tauchten wir in die kreative Welt von Cricut ein und konnten unsere eigene Tasche gestalten, in der alle Unikate Platz fanden. Wer wollte, durfte auch eigene Dinge mitbringen und verschönern. Die Auswahl an Folien ließ keine Wünsche offen! „Was war das bitte für ein geiles Wochenende!? Es hat mir so viel Spaß gemacht, mit euch in die Welt von Cricut einzutauchen“, sagte Mara nach ihren Workshops.

S wie SEO und O wie eigener Online-Shop

Viele Handmadebegeisterte möchten sich mit ihren Ideen selbstständig machen und einen eigenen Onlineshop eröffnen. Deshalb stellte Maja von Azoo die All-in-one-Shop-Lösung des Berliner Unternehmens vor. Das Konzept bietet alle Funktionen für ein erfolgreiches Onlinebusiness und ist eine ideale Ergänzung zu Verkaufsplattformen wie Etsy, Kasuwa oder ProductsWithLove. Sie erklärt uns nicht nur das System, sondern beantwortete in einer offenen Runde auch Fragen rund um das Thema Online-Shopping.

Passend dazu erläuterte Tanja, die SEO-Texterin warum SEO für einen sichtbaren und umsatzstarken Online-Shop so wichtig ist und man SEO für den eigenen Online-Shop richtig umsetzt. Als aktive Mitmach-Elemente durften die Teilnehmer gemeinsam die jeweilige Wunschkund*in skizzieren und erste Keywords finden.

Feedback von Herzen

„Es war eine tolle Location, eine super Organisation, ein freundliches Miteinander und Kreativität ohne ende“, resumiert Claudia alias frau_zeitschoen bei Instagram. Viel Lob gab es auch von Daniela alias verzieren.konstruieren: „Katja hat einfach ein wahnsinnig tolles Gesamtpaket vorberietet. Das Hauptprogramm war eine Mischung aus interessanten Vorträgen und abwechslungsreichen Workshops. Zusätzlich hat Katja sich darum bemüht, dass alle entspannt anreisen können und wenn nötig auch bei der Suche nach Unterkünften geholfen. Bis hin zum gemeinsamen Abendessen wurde perfekt für uns gesorgt. Ich habe große Instagramprofile persönlich kennengelernt und Mädels, die sich mit ihrer Kreativität selbstständig gemacht haben. Das Vernetzen untereinander ist einfach unbezahlbar!“

Handgemacht-Event 2024

Du möchtest beim Handgemacht-Event bei Selfmade Berlin am 20. und 21. September 2024 dabei sein? Dann sichere dir per Email an katja@handgemacht.blog ein Kombiticket für beide Tage für 175 Euro, das Freitagsticket für 90 Euro oder Samstag für 105 Euro. Einige Programmpunkte findest du bereits im Highlight auf meinem Instagramaccount handgemacht.blog, weitere Details zur Workshops und Vorträgen folgen in Kürze. Die Anzahl der Tickets ist limitiert!