handgemacht.blog

Imje Schreibwerkstatt

Wann habt ihr den letzten Brief geschrieben? Passend zum #ichliebeeszuschreibentag stelle ich das Profil „Imje Schreibwerkstat“ vor. Denn Diana liebt das Schreiben.

Anzeige

Ein von Hand geschriebener Brief wird immer seltener und leider ist nicht abzusehen, dass sich daran in Zukunft etwas ändert. Diana hat schon als Kind ihre Liebe zum Schreiben entdeckt und führt sie heute mit ihrer Imje Schreibwerkstatt fort.

Handgeschriebene Post

„Mit meiner Oma, die eigentlich nicht weit von mir entfernt wohnte, habe ich Briefe geschrieben. Denn ich mochte diese ,geheime‘ Art, sich mit ihr auszutauschen und mein schönstes Gefühl war es, den Brief in den Postkasten zu werfen, um ab dem Zeitpunkt auf Antwort zu warten“, erinnert sich Diana. Und auch mir hat sie ihre Gedanken in Briefform zukommen lassen – ein wirklich schöner Glücksmoment, solch liebe Post zu bekommen!

Herzensprojekt Schreibwerkstatt

Im Jugend- und Erwachsenenalter beschränkte sich Dianas Schreiben allerdings auf Urlaubskarten und einige Tagebuchversuche. Erst seit ihre beiden Töchter erwachsen sind und sie zunehmend mehr Zeit für ihr Hobby hat, nahm das Briefeschreiben wieder einen festen Platz in ihrem Leben ein. Mit einer kleinen Schreibwerkstatt hat sich Diana ein Herzensprojekt und einen Traum erfüllt – denn dort nimmt sie sich Zeit für kreative Briefe und das Entwerfen von Briefgeschenken

Erhalt der Handschrift

„Beim Schreiben tauche ich ab in eine andere Welt. Manchmal bin ich nah bei mir, oft beschäftige ich mich mit bestimmten Themen und möchte Menschen eine Freude machen. Deshalb lege ich immer eine Überraschung bei“, verrät Diana. Ihr Ziel ist es, zum Erhalt des Briefeschreibens und der Handschrift beizutragen – denn in unserer digitalen Welt wird leider viel zu selten zum Stift gegriffen. Deswegen schreibt und kreiert sie herzliche Post und trägt ihre Ideen in die Welt: Mit dem Hashtag #briefgeschenke zeigt sie auf Instagram bereits seit zwei Jahren Ideen, wie man Briefe in einzigartige Geschenke verwandeln und über den Postweg auf Reisen schicken kann. 

Briefe als Geschenke

Neben dem Schreiben liebt Diana es, an ihrer Nähmaschine zu sitzen und ihre Leidenschaft zu edlen Stoffen und wertvollen Papieren miteinander zu kombinieren. Hierbei entstehen wunderschöne, feine Stoffkarten. Und da sie Wert auf Einzigartigkeit legt, sind fast all ihre Karten Unikate. „Das Zusammenspiel der beiden Materialien ist etwas ganz Besonderes. Zum einen fühlt es sich angenehm an und zum anderen sehen die Karten aufgestellt durch die harmonisch aufeinander abgestimmten Farbkombinationen sehr dekorativ aus“, erläutert die Gründerin vom Imje Schreibwerkstatt.

Glücksmomente dank #happymail

Besonders große Freude bereitet Diana auch das Thema #happymail, das sie mit einigen Brieffreundinnen teilt: Neben dem Geschriebenen schickt man sich kleine Aufkleber, Zettelchen oder gar Teebeutelchen. Darüber hinaus verwandelt Diana Artikel aus Zeitschriften in Themenbriefe, die sie dann an Leute schickt, die die jeweiligen Themen interessieren könnten. „Ich habe schon unzählige Seiten markiert und denke, dass ich die nächsten Jahre beschäftigt sein werde, meine Ideen umzusetzen“, berichtet sie mir in ihrem mit Füller geschriebenen Brief.

Kreative Schreibworkshops

Da ihr Fokus jedoch auf dem Briefeschreiben liegt, hat sie sich sogar die Sütterlin-Schrift beigebracht, die sie nun lesen und schreiben kann. „Sobald es die aktuelle Lage erlaubt, möchte ich Workshops zum Kreieren von kreativen Briefen und Kurse rund um das Schreiben anbieten. Auch einen Sütterlin-Stammtisch in meiner Werkstatt wäre toll“, so Diana. Imje Schreibwerkstatt soll für ein Ort werden mit gemütlichen Weihnachtspost-Runden, fröhlichen Frühlingskarten-Aktionen und kreativem Ideenaustausch. Und vielleicht wird auch Dianas Wunsch wahr, irgendwann einmal selbst schöne Papeterie und Karten anzubieten, die das Herz jedes Schreiberlings begehrt.

BEENDET – Gewinne eine Stoffkarte oder ein Bastelset

Du hast Lust bekommen, dein eigenes Briefgeschenk zu kreieren? Dann hast du jetzt die Chance eine Stoffkarte oder ein Bastelset zu gewinnen, um es auszuprobieren! Und damit es nicht an der Briefmarke scheitert, ist diese auch gleich mit dabei. Kommentiere direkt unter diesem Beitrag mit dem Stichwort „Karte“, um die Stoffkarte zu gewinnen, und mit dem Stichwort „Bastelset“ für das Briefgeschenk von Imje Schreibwerkstatt. Viel Glück!

Das Gewinnspiel läuft bis 20. November 2020, 23:59 Uhr. Viel Glück! Es gelten die Teilnahmebedingungen.

2 Kommentare zu “Imje Schreibwerkstatt

  1. Mona

    Bastelset 😍👍❤️
    Ich liebe es auch Briefe zu schreiben und es macht mir so viel Freude diese jeweils passend für den Empfänger zu gestalten!!
    LG Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.