handgemacht.blog

18HOCH2

18HOCH2 steht für handgefertigte, individuelle und nachhaltige Notizbücher. Aber wisst ihr, warum Sofia Wetzel und Pascal Hennig ihr Label genau so nannten?

Die Geschichte von 18HOCH2 beginnt in einem kleinen Städtchen im Westen Sri Lankas- Dort wurden Sofia und Pascal durch Zufall auf nachhaltiges Elefantendungpapier aufmerksam.

Nomen est Omen

„Kurze Zeit später fertigten wir die ersten Prototypen in unserem Atelier in Aurich von Hand an und boten diese auf diversen Online-Plattformen und im eigenen Online-Shop an“, erzählt mir Pascal. Gemeinsam mit Sofia rief er 2017 die Manufaktur für nachhaltige Notizbücher ins Leben. „18² macht 324. Und genau so viel wiegt ein DIN A 5 Notizbuch im Durchschnitt“, erklärt er mir die Herkunft des Namens.

18hoch2-Manufaktur-nachhaltig-Notizbücher

Nachhaltige Notizbücher

Seitdem hat sich ihr Repertoire an verschiedenen nachhaltigen Papieren und der Kundenkreis stets vergrößert. Denn 18HOCH2 fertigt mittlerweile nicht mehr nur Notizbücher, sondern auch Reisetagebücher, Schwangerschaftstagebücher uvm. Was jedoch immer im Mittelpunkt steht, ist die Nachhaltigkeit. „Wir haben auf unseren Reisen selbst oft Tagebuch geschrieben und waren deswegen immer auf der Suche nach nachhaltigen Büchern, die genauso einzigartig und besonders sein sollten, wie die Reise selbst“, erklärt Pascal Hennig.

18hoch2-Manufaktur-nachhaltig-Reisetagebuch

Hochwertige Materialien

Heute müssen die beiden nicht mehr „auf 08/15 Bücher zurückgreifen“, wie er sie nennt, sondern haben ihre eigenen. Für ihre Notizbücher verwenden Sofia und Pascal ausschließlich 100 g Recyclingpapier und besondere, ökologisch abbaubare Naturpapiere wie Hanf,- Bananen-, Jeans- oder Zuckerrohrpapier. „Am Anfang haben wir noch alles komplett selber gefertigt. Das lagern wir nun langsam aus, weil es einfach zu viel wird“, sagt Sofia Wetzel.

18hoch2-Manufaktur-nachhaltig-Notizbücher-Hanfpapier

Schreiben für die Umwelt

Am meisten macht ihr die Abwechslung der Arbeit Spaß: Von Produktfotos bis hin zu Kundengesprächen und der ständigen Suche nach weiteren nachhaltigen Papieren ist alles dabei. Angst vor der Digitalisierung hat Sofia keine: „Unsere Notizbücher sind für Liebhaber. Leute, die Wert auf Qualität legen und dabei die Umwelt schützen möchten.“ Außerdem sei es sehr motivierend, tolles Feedback von den Kunden zu bekommen.

18hoch2-Manufaktur-nachhaltig-Notizbücher

Lokal statt Chinaware

Ein Ziel von Sofia und Pascal ist es, mehr Menschen zu erreichen und in weiteren Läden ihre Bücher anzubieten. Bisher stellen sie in Schreibwarenläden in Berlin, München, Minden und Köln aus. „Es wäre natürlich großartig, wenn die Menschen langfristig nicht nur auf nachhaltige Nahrung und Seife setzen, sondern auch auf die Herkunft ihrer Notizbücher achten. Dadurch kann wirklich viel CO2 gespart und Regenwälder gerettet werden“, so Pascal. Wer also auf der Suche nach einem Last-Minute-Ostergeschenk ist oder sich und anderen eine nachhaltige Freude machen möchte, ist bei 18HOCH2 genau richtig!

18hoch2-Pascal Henning-Sofia Wetzel-Aurich

Ein Kommentar zu “18HOCH2

  1. Pingback: Archer & Olive - handgemacht.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.