handgemacht.blog

Madame Pfleger`s Seifenlädchen

„Die Seele baden lassen“: Unter diesem Credo gründete Carolin Pflegers mit ihrer Familie vor etwa zwei Jahren ihr Madame Pfleger`s Seifenlädchen in Erfurt.

Das kleine Familienunternehmen Madame Pfleger`s Seifenlädchen möchte die alte Tradition des Verwöhnens und Genießens wiederbeleben. Dafür kreiert Carolins Mama handgemachte Seifen.

Vom Hobby zum Hauptberuf

„Vor einigen Jahren entstand die Idee, eines kleinen Ladens im Kopf meiner Eltern. Mit verschiedenen Pflege- und Wellnessprodukten gingen sie in Erfurt an den Start“, berichtet Carolin. Ziemlich zügig stieg die Nachfrage nach handgemachten und regionalen Produkten. „Meine Mama probierte sich nun selbst an Seifen und Badekonfekten in unserer Küche zu Hause aus. Für sie entstand ein neues Hobby, welches sie bis heute immer noch leidenschaftlich nebenbei ausführt“, sagt Carolin, die den Laden hauptberuflich und leidenschaftlich führt.

Regionale Inhaltsstoffe

Heute werden die Seifen mit regionalen Produkten handgemacht und entstehen im Kaltrührverfahren in der eigenen Werkstatt in Erfurt. Pflanzliche Öle, Fette und der Bienenwachs stammen von einem kleinen Imker aus der Region. „Die Rezepturen sind von einem Labor geprüft und zertifiziert“, erklärt Carolin Pfleger. Das Schöne an ihren Produkten sei nicht nur das hübsche Aussehen und der gute Duft, sondern auch die cremende Wirkung auf der Haut.

Neue Produktideen

Im Sortiment führt Madama Pfleger`s Seifenlädchen auch Badezusätze sowie handgemachten Haarseifen für feines, bis fettendes und für trockenes Haar. „Als Nächstes starten wir mit einer veganen Rezeptur unserer Seifen. Es bleibt also spannend“, freut sich Carolin. Darüber hinaus sollen Rasierseife, Deocreme und WC-Tabs folgen.

Geschenkideen rund um`s Baden

Zusätzlich zu den handgemachten Seifen findet man im Erfurter Seifenlädchen auch Bad- und Küchentextilien aus Naturstoffen wie Leinen, Baumwolle und Bambus sowie Wohnaccessoires und Geschenkideen rund um das Thema Baden. Gelegen im Quartier Lange Brücke, ergänzen moderne Details das im traditionellen Stil ausgesuchte Interieur. „So laden wir alle Besucher herzlich ein, in Ruhe Hübsches und Feines zum Verschenken in entspannter Atmosphäre bei uns auszusuchen“, sagt „Madame Pfleger“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.