handgemacht.blog

BahatiDesign

Carolin Odendahl liebt das Nähen. So ist ihr Label „BahatiDesign“ ein Herzensprojekt – und das nicht nur, weil damit einen besonderen Menschen verbindet. 

Anzeige
BahatiDesign-Taschen-nähen

Vor zwei Jahren gründete die gelernte Krankenschwester in Bremen „BahatiDesign“. Besonders auffällig an ihren Unikaten sind die Ziernähte in Neonfarben, bunten Borten und individuell per Siebdruck gestalteten Stoffe.

Liebe zum Nähen

BahatiDesign steht für handgemachte Unikate speziell für Eltern und ihre Herzensmenschen“, erzählt mir Carolin Odenthal. Sie selbst ist Mama von zwei Kindern und lässt sich von ihrem Alltag mit ihnen für neue Ideen und Designs inspirieren. „Meine Liebe zum Nähen und allem was zu Handmade-Produkten gehört, hat mit einer Kindergartentasche für meine Nichte begonnen. Das war vor zehn Jahren und seitdem dreht sich vieles in meiner Freizeit, neben meiner Familie und Freunden, um Selbstgemachtes und die neusten Stoff- und Nähtrends“, so Carolin.

BahatiDesign-Taschen-nähen

Modische Accessoires

Ohne Design- oder Schneiderausbildung hat sie sich ihr Wissen selbst in den vergangenen Jahren über verschiedensten Kanäle angeeignet. „Besonders beliebt sind meine Wetbags, die ich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und neu gestaltet habe“, erklärt die Gründerin von BahatiDesign. Die wasserdichte Tasche ist gleichzeitig ein modisches Accessoires, das Carolin nach den persönlichen Kundenwünschen anfertigt. „So kombiniere ich zum Beisoiel Lederimitat, Oilskin oder auch eines meiner Lieblingsmaterialien, den Korkstoff, mit Canvas. Von innen sind die Taschen mit einem wasserdichten Material versehen, sodass die ursprüngliche Eigenschaft erhalten bleibt“, fügt Carolin hinzu.

BahatiDesign-Umhängetasche-nähen

Personalisierbare Geschenkideen

Wer möchte, kann sich sein Unikat personalisieren lassen – dazu verwendet Carolin ihre Stickmaschine oder den Plotter. „Ich möchte, dass jeder seine ganz persönliche, auf sich selber zugeschnittene Tasche bekommt. Gerne fertige ich die Produkte auch als Geschenk und versende sie dann direkt an den Empfänger“, sagt Carolin Odenthal. Dabei probiert sie regelmäßig neue Dinge aus – zurzeit zum Beispiel Siebdruck. „Durch den Siebdruck kann ich Stoffe, die zum Beispiel Uni sind, ganz individuell und je nach Wunsch verändern und anpassen“, erklärt sie.

BahatiDesign-Beutel-nähen

Wiederverwendbare Stoffsäckchen

Passend dazu oder auch einzeln erhältlich sind ihre Windeltaschen in verschiedenen Ausführungen, um den Alltag mit Kindern zu erleichtern. Weiterhin im Sortiment von BahatiDesign sind seit einiger Zeit Geschenke- und Zahnfee- bzw. Milchzahnsäckchen. „Ich wollte etwas, was keinen Müll produziert, wiederverwendbar und trotzdem hübsch ist. Die Säckchen sind je nach Jahreszeit oder auch Thema gestaltet und auch hier kann ich voll und ganz auf Personalisierungswünsche eingehen“, sagt die kreative Krankenschwester aus Bremen.

BahatiDesign-Geschenkbeutel-nähen

Besonderes Herzensprojekt

Für die Zukunft hat Carolin noch einige Ideen im Kopf – eine davon ist die Eröffnung eines kleinen Ladens. „Ich möchte dort gerne auch ein, zwei Nähplätze haben für Handmade-Begeisterte, die gerne mal nähen möchten, ohne sich gleich eine Maschine anschaffen zu müssen“, verrät die Gründerin von BahatiDesign.

Wie anfangs erwähnt, hat der Name ihres Labels eine besondere Bedeutung, denn er trägt den Namen ihrer Großmutter Bahati und ist gleichzeitig auch ihr Zweitname. „Meine Oma war ein sehr besonderer und wichtiger Mensch in meinem Leben, eine so herzliche und tief ehrliche Frau. Ich bin sehr stolz, ihren Namen tragen zu dürfen und möchte, dass sie in allem, was ich designe und herstelle, weiterlebt. So ist alles ein Herzensprojekt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.