handgemacht.blog

Leevje

Kennt ihr das Wort „Leevje“? Ich kenne es erst dank Anna Eichholz und ihrem gleichnamigen Label für stilvolle und hochwertige Kinderschlaftextilien.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

„Leevje“ bedeutet im Rheinischen so viel wie „Liebchen“ und ist für Anna Eichholz aus Rheinbach ein sehr vertrautes Wort. Und genau deshalb hat sie ihr kleines Handmade-Label so benannt.

Maximale Wohlfühlatmosphäre

„Das Wort Leevje ist für mich nicht nur ein Wort, sondern mehr ,eh Jeföhl‘“, erklärt mir Anna. Ein Gefühl von Omaliebe, Geborgenheit und vor allem Zuhause, denn Leevje nennt ihre Oma Hella ihre Enkel schon von klein auf. „Ein Gefühl, welches ich in meine Produkte legen will, um so ein Maximum an Wohlfühlatmosphäre zu kreieren und euch mit nach Hause zu geben“, fügt sie hinzu. Auch der Werbeslogan für ihr kleines Familienunternehmen klang ihr direkt im Ohr. Der Nachtgruß von Oma Hella: „Sleep well in your Bettgestell“ könnte passender nicht sein.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Traum vom Modedesign

Das rhythmische Rattern einer Nähmaschine begleitet Anna Stanke schon von Kind an. „Meine Mutter hat schon immer genäht und so habe ich mich als kleines Kind am liebsten damit beschäftigt, die abfallenden Stoffreste für meine Puppengarderobe weiter zu nutzen“, erinnert sich die Leevje-Gründerin. Fortan tat sie alles dafür, ihren Traumberuf der Modedesignerin zu verwirklichen.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Neue Liebe

Ihr Studium begann Anna in Holland begonnen und schloss es in Trier mit einem Diplom erfolgreich ab, um anschließend zunächst für ein DOB-Label zu arbeiten, wo sie hauptsächlich entworfen und somit gezeichnet hat. „Diese eine große Liebe hat jedoch starke Konkurrenz durch die Geburt meiner Söhne erhalten“, berichtet Anna, die schon in der ersten Schwangerschaft mit dem einsetzenden Nestbautrieb wieder intensiv zu nähen begann.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Stilvolle Kinderschlaftextilien

„Ich nähte Kinderkleidung, Schlafsäcke, Kuscheltiere und alles mögliche für meinen Sohn. Irgendwie hatte ich das Bedürfnis, alles selber machen zu wollen für mein Kind, denn das, was es zu kaufen gab, war mir meist nicht persönlich genug und damit nicht würdig für mein kleines Wunder“, erinnert sie sich. Und spätestens als auch anderen Mamas gefiel, was Anna schuf und ihr zweiter Sohn zur Welt kam, wollte Anna nicht mehr als festangestellte Modedesignerin arbeiten. „Und so kam es dann zu ,leevje‘, meinem eigenen, kleinen Handmade-Label für stilvolle und hochwertige Kinderschlaftextilien“, erklärt Anna Eichholz.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Skandinavische Schlichtheit

Ihre liebevoll gestalteten Ministyles entwirft und näht sie Zuhause im eigenen Atelier. „Dabei verfolge ich einen minimalistischen Stil, inspiriert durch die wunderschöne Schlichtheit von skandinavischen Textilmustern und Farben. Eine Art Design, welches ich als angenehm empfinde und welches sich klar abgrenzt von all den aggressiven Farbexplosionen und vordefinierten Superhelden, die einem oft im Kids-Bereich entgegenspringen“, erläutert Anna ihre Philosophie.

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Maximal schönes Minidesign

Ob Spieluhr, Bettwäsche, Körnersäckchen oder Kuschelkissen: Die zweifache Mama möchte mehr Ruhe und Stil in die Kinderzimmer tragen und ganz persönliche Nester für die Liebchen bauen. „Ich bin überzeugt davon, dass sich das lohnt, denn wenn ich jetzt zurückblicke, dann erkenne ich, dass es vor allem die kleinen Worte und Dinge waren, die heute zu meinen größten Erinnerungen geworden sind“, sagt Anna und fügt hinzu: „Dabei spüre ich sogar das Handwerk wieder in den Fingern. Einfach wunderbar!“

Leevje-handgemacht-Kinderzimmer-nähen

Ein Kommentar zu “Leevje

  1. Pingback: Tait & Thistle - handgemacht.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.