handgemacht.blog

Marlinu

Marlinu steht für „Marlene“ und „Linus“: Und sie sind der Grund, warum ihre Eltern hochwertiges, nachhaltiges und pädagogisches Kinderspielzeug entwickeln.

Anzeige
Marlinu-Steigi-Holzspielzeug

Die Geschichte von Marlinu beginnt im Jahr 1910, als der Urgroßvater von Edith Erjavec aus Villach in Österreich die Familientischlerei gründete. Doch in 110 Jahren ist viel passiert, vor allem seit es Sohn Linus gibt!

Nachhaltig handgemacht

„Mit der Geburt unseres Sohnes Linus wurde mir bewusst, wie wenig Spielzeughersteller es gibt, die metall- und plastikfreie Produkte anbieten“, erzählt Edith. Deshalb beschloss die ehemalige Kindergartenpädagogin, selbst nachhaltiges Spielzeug zu entwickeln. Ein weiterer Anlass war die Geburt ihres Patenkindes Marlene und das Erleben ihres Wachsens. „Wir haben vor drei Jahren begonnen, eine nachhaltige, handgemachte und TÜV-geprüfte Kinderspielmöbelkollektion zu entwerfen, um mit deren Produktion und Verkauf, auftragsschwächere Monate ausgleichen zu können“, erklärt Edith.

Marlinu-Pferd-Holzspielzeug

Neue Geschäftsidee

Ihr Vater hatte sich auf Möbel und Ladenbau spezialisiert, seit 1996 sind das Kerngeschäft jedoch die Herstellung von hochwertigen Transportverpackungen aus Holz sowie das Verpacken der Produkte beim Kunden vor Ort. „Als ehemalige Kindergartenpädagogin habe ich die Erfahrung aus diesem Bereich mit unserem Tischlerhandwerk verbunden und so unsere Marlinu-Möbel entworfen“, so Edith. Gleichzeitig kann die Geschäftsführerin in vierter Generation so  Arbeitsplätze sichern, wenn weniger Transportverpackungen benötigt werden.

Marlinu-Holzspielzeug-Babyspielzeug-nachhaltig
Marlinu-Holzspielzeug-Babyspielzeug-nachhaltig

Spielmöbel „Steigi“

Eines der Highlights im 2019 eröffneten Webshop ist das sogenannte „Steigi“: Das Kletter- und Motorik-Spielmöbel orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen der Kinder. Aus massivem Holz in aufwändiger Handarbeit gefertigt, fördert das Dreieck Motorik, Sensorik, Konzentration, Ausdauer und die Kreativität der Kleinen. Angelehnt an der Pikler/Hengstenberg und der Montessori Pädagogik lernen sie so spielerisch ihre Welt zu entdecken – optional bietet Marlinu verschiedenes Zubehör an.

Marlinu-Steigi-Holzspielzeug

Motorikkiste „Greifi“

Ebenso beliebt ist die Motorikkiste „Greifi“, geeignet für Kinder ab sechs Monaten. Gefertigt aus Buchen-, Esche- oder Kirschholz und in verschiedenen Größen erhältlich, trainiert es ebenfalls die motorischen Fähigkeiten von Kindern. Um das Spielerlebnis komplexer zu machen, besteht auch die Möglichkeit, das Greifi in mehreren Ebenen bespannen zu lassen und mit Zubehör wie Würfel, Kugeln, Zylinder Pyramiden oder Steckobjekte zu erweitern. Murmel- und Zahlenspiele, Holzkugeln und -tiere sowie das „Marli-Memospiel“ runden die aktuelle Kollektion ab. 

Marlinu-Greifi-Holzspielzeug

Bedürfnisse von Kindern

Wie alle Eltern wurden wir mit der Geburt unseres Kindes vor neuen Herausforderungen gestellt. Gemeinsam wollten wir ein Projekt entwickeln, das sich an den natürlichen Bedürfnissen von unseren Kindern orientiert, trotzdem aber auch Eltern mit Liebe für besondere Details, schönes Design und Nachhaltigkeit anspricht“, erläutert Edith Erjavec ihre Intention und fügt hinzu: „Seit Mai 2020 haben wir die Möglichkeit, mit unserem neuen Laser auch alle Produkte ganz persönlich zu gestalten.“ So können zum Beispiel Fotos, Zitate oder Sprüche auf beinahe alle glatten Oberflächen angebracht werden. Und weil Edith und Martina auch an die Mamis denken, hat Edith eine eigene Schmuckkollektion, entworfen, die nach und nach online geht.

Marlinu-Schmuckkollektion-Holzschmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.