handgemacht.blog

Tatjanas Blog

Lecker, aber ohne industriellen Zucker? Vegan, aber nicht langweilig? Tatjana Stolba zeigt auf ihrem Blog Rezepte, die schnell und leicht gehen, sodass sie jeder nachmachen kann.

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

Tatjana liebt gesunde, leckere und vitalstoffreiche Köstlichkeiten. Auf ihrem Blog sowie Instagram- und You Tube-Kanal stellt sie ihre veganen Lieblingsrezepte „ohne industriellen Zucker“ vor.

Inspirieren und motivieren

Kennt ihr diese Sprüche als Veganer auch? „Du isst nur noch Salat? Oder was isst Du denn noch überhaupt?“ Dazu hat Tatjana Stolba eine klare Antwort: „Viele denken gar nicht daran, dass zahlreiche Rezepte von sich aus schon vegan sind oder man nur ein paar kleine Änderungen braucht, dass es vegan wird.“

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

Gewohnte Rezepte verändern

Genau deshalb hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, bekannte Rezepte zu verändern und gesünder zu gestalten. Wie wäre es zu Ostern zum Beispiel mit einem saftigen Marmor- oder Möhrenkuchen? Oder einen Apfel-Hefezopf in Hasenform? Unter der Rubrik „Süßes“ findet ihr aber auch Klassiker wie Schokoladenmuffins, Apfel-Crumble oder Bananenbrot. „Ich süße am liebsten mit Datteln. Finde aber auch, dass Bananen, Äpfel und vor allem Rosinen sehr viel Süße geben“, verrät Tatjana Stolba.

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

So natürlich wie möglich

„Mein Blog ist für alle gedacht, die auf der Suche nach Rezepten ohne industriellen Zucker sind. Für alle, die ihren Zuckerkonsum reduzieren wollen oder schon ganz darauf verzichten“, sagt Tatjana. Es sind aber auch alle herzlich willkommen, die etwas Neues ausprobieren wollen. Denn seit der Geburt ihrer Tochter vor vier Jahren und einer 21-tägigen zuckerfreien Challenge möchte Tatjana so viele Menschen wie möglich motivieren, so natürlich wie möglich zu süßen.

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

Gesundes Naschen

Zunächst kam nur ihre Familie in den Genuss ihrer Köstlichkeiten – doch kurze Zeit später wollte Tatjana ihre Rezepte mit allen teilen, die Lust auf gesundes Naschen haben. „Außerdem wollte ich, dass meine Tochter gesunde und süße Köstlichkeiten bekommt. Das war mir sehr wichtig“, fügt sie hinzu. Denn auch die leidenschaftliche Bäckerin ernährt sich möglichst natürlich, um sich gesund und fit zu fühlen.

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

Herzhafte Köstlichkeiten

Auch wer es herzhaft liebt, findet zahlreiche Rezepte auf Tatjanas Blog: Suppen, Pancakes oder veganes Fingerfood sind nur einige Beispiele. „Ich muss sagen, meine Familie freut sich immer wieder auf neue gesunde Köstlichkeiten. Und den einen oder anderen habe ich schon angesteckt, wenn wir Obst statt Süßigkeiten bekommen oder mit zuckerfreien Gebäcken überrascht werden“, so Tatjana.

Auch für uns hat sie eine klare Botschaft: „Lasst den Industriezucker weg und süßt mit Datteln. Klar, die Geschmacksknospen gewöhnen sich langsam um. Es ist ein Weg und es lohnt sich schon heute damit anzufangen.“

Tatjanas-Blog-Rezepte-backen-vegan

Ein Kommentar zu “Tatjanas Blog

  1. Tatjana

    Liebe Katja,

    Vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag ❤️ danke, dass ich noch dabei sein konnte 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.