handgemacht.blog

Teddyherz

Christine Scheffler näht, backt und kocht gerne. Ihre Kreativität vereint sie mit Teddyherz und präsentiert ihre Rezepte und DIY-Anleitungen auf dem dazugehörigen Blog.

Neben ihrem Beruf als Steuerfachwirtin brauchte Christine zu den vielen Zahlen einen kreativen Ausgleich. Im März 2018 startete sie deshalb ihren Teddyherz-Blog.

Kreativ im Schlaf

„Egal ob Basteln, Nähen, Plotten oder Kochen und Backen: Ich bin sehr gern kreativ, mag selbstgemachte Geschenke und am liebsten personalisiert“, verrät mir Christine zu Beginn. Und das sieht man auch, denn ihr Teddyherz-Blog vereint all ihre Leidenschaften. „Wenn ich ganz speziell nach einer Idee suche, dann kommen mir meist beim Schlafen die besten Ideen. Manchmal wünschte ich mir, ich würde so ein kleines Notizheft mit Stift am Bett liegen haben“, lacht die 41-Jährige.

Neue Leidenschaft

Gemeinsam mit ihrem Mann, zwei Jungs im Alter von acht und elf Jahren wohnt Christine Scheffler im kleinen Weinbergort Höhnstedt Nähe Halle an der Saale. Obwohl sie schon immer gerne gebastelt und sich das Nähen selbst beigebracht hat, entfachte erst eine Bekanntschaft über Instagram ihre Leidenschaft: „Dort habe ich die liebe Julia von DIY-Stoffe kennengelernt und mit ihr die tollen Schnittmuster. Diese sind super mit vielen Tipps für Anfänger erklärt. Schnell wurde mir bewusst, dass ich eine andere Nähmaschine benötige“, sagt Christine.

Geschenke aus der Küche

Zusätzlich kaufte sich Christine einen Plotter, um ihre selbstgenähten Sachen oder andere Geschenkideen zu personalisieren. Außerdem lernte sie Nicole von Zuckerdeern kennen. „Bei ihr durfte ich meinen ersten Gastblogbeitrag zum Thema Backen schreiben“, erinnert sich Christine. Denn wer leckere Rezepte oder selbstgemachte Geschenke aus der Küche sucht, ist bei ihr ebenfalls richtig.

Teddyherz-DIY-Lollis-Geschenke-Küche-Backen-Kindergeburtstag

Teddyherz als Herzensprojekt

Und genau die beiden Mädels waren es auch, die sie zu ihrem Blog „Teddyherz“ ermutigten. „Mit vier Beiträgen ging er am 31. März 2018 an den Start und wird seither unregelmäßig mit Beiträgen bestückt. Wenn ich denke, dass ich eine Idee teilen möchte, dann geht dazu ein Beitrag online“, erläutert Christine ihre Vorgehensweise. Bei der Namensfindung hatte sie übrigens Unterstützung von Katharina von das_kathchen.

Teddyherz-Kissen-Nähen-Lieblingsplatz

Idee des Miteinanders

Seitdem bloggt Christine auf Teddyherz über die Themen DIY, Nähen und Küchenzeit und lernt jeden Tag gern neu dazu. „Nichts machen, ist nicht mein Ding, deshalb suche ich Inspirationen und tausche mich gern mit anderen Profilen aus“, erklärt Christine Scheffler. So hat sie auch mich und meinen Blog gefunden – und nun auch Euch!

Teddyherz-DIY-Herbstdeko-Girlande-Pflanzendeko-Upcycling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.