Idyllisch in der Ziltendorfer Niederung gelegen, führt Britt Stahl ein kleines Keramikatelier. Bei Brittkeramik gibt es vor allem Produkte für den Garten, aber auch für Tisch und Küche.

Gewürzbehälter BrittKeramik

Seit zwölf Jahren gibt es bereits BrittKeramik – Gartenkeramik und mehr. Dort fertigt Britt nicht nur verschiedene Keramiken an, sondern gibt auch Kurse für jedes Alter. Und zweimal jährlich, zu Ostern und in der Vorweihnachtszeit, findet sogar eine Ausstellung statt.

Handgemachte Keramiken

Ob Stelen, Pilze, Wichtel, Hufeisenhocker, Rosen-, Garten- und Leuchtkugeln, Miniaturen, Pflanzgefäße, Schafe, lustige Vögel und anderes Getier: Vor allem Dekoratives, aber auch Praktisches wie Seifenschalen, Teelichter oder Futterstellen entstehen bei BrittKeramik. Die Ideen gehen Britt nie aus und so fertigt sie nach Lust und Laune immer wieder neue Dinge. „Und wie es so ist, geplant war es nie – doch letzten Sommer hat mich nochmal der Ehrgeiz gepackt. Seitdem gibt’s neben meiner Gartenkeramik auch immer mal etwas von der Töpferscheibe wie zum Beispiel Vasen, Blumenkrüge, Gewürzstreuer und Schüsseln oder mal Tassen und Becher. Doch mein Hauptaugenmerk liegt darauf, für Farbtupfer im Garten zu sorgen“, erklärt mir Britt.

Garnschalen BrittKeramik

Geduldiger Keramikprozess

Keramik fertigen ist ein längerer Prozess und es schult die Geduld. „Besonders, wenn der Ofen allein zum Abkühlen 24 Stunden braucht. Keramik muss meist ein bis zwei Wochen trocknen, dann wird sie geschrüht – heißt bei 900 Grad gebrannt. Erst dann bekommt sie Glasur – nein, kein Zuckerguss. Auch hiernach muss alles nochmal in den Ofen. Bei 1250 Grad ist der Ton dicht und auch frostfest“, beschreibt sie die Schritte der Fertigung. So kann die Gartenkeramik von BrittKeramik das ganze Jahr draußen bleiben.

Schaf BrittKeramik

Vielseitige Töpferkurse

Regelmässig bietet sie in ihrer Werkstatt auch Töpferkurse für Erwachsene an. „Besonders begeistert mich da immer zu sehen, wie die Menschen ankommen und runterfahren. Manchmal ist es mucksmäuschenstill, obwohl sechs Personen töpfern oder glasieren“, erzählt Britt. Ganz anders natürlich beim Kinder- oder Geburtstagstöpfern, bei dem sie gemeinsam mit den Kindern Eulen, Schafe oder Stiftebecher modelliert. Und gerade diese Vielseitigkeit ist Britt wichtig.

Minivasen BrittKeramik

Direkter Kundenaustausch

Im Verkauf ist ihr der direkte Austausch und die Kommunikation miteinander sehr wichtig. Deshalb meldet ihr euch bei Interesse am besten per Nachricht über Instagram, Facebook oder per Email bei Britt. Oder auch gerne ganz altmodisch via Festnetztelefon. „Die letzten zwei Jahre waren Corona bedingt eine Herausforderung. Besonders auch, weil ich mein Zehnjähriges nicht so feiern konnte, wie ich wollte. Doch am Ende, findet sich immer ein Weg und was wäre das alles ohne Herausforderungen?“, berichtet die Gründerin von BrittKeramik weiter.

Spende für Kinderhospizdienst

Nach zwei Jahren Pause plant sie nun, ihr „Frühlingserwachen“ mit einem Bastelprojekt zu verbinden: „Alle Einnahmen des Blumenbastelns gehen zugunsten unseres Kinderhospizdienstes.
Und da nicht jeder vor Ort dabei sein kann, wird die eine oder andere Blumenmobile über Instagram und Facebook den Besitzer wechseln“, so Britt. Wie schön, dass ich Britt im Rahmen der #bettertogetherhandmade-Challenge bei diesem Vorhaben mit ihrer gewonnen Vorstellung unterstützen kann!

Projekt Kinderhospizdienst BrittKeramik