handgemacht.blog

Jurianne Matter

Schon seit ihrer Kindheit begleiten Jurianne Matter Musik, Kunst, Handwerk und vor allem Natur. All diese Dinge fließen seit 2008 in ihr gleichnamiges Label ein.

Jurianne aus Bussum in den Niederlanden begann mit Papierdesigns, dachte sofort groß, produzierte in großem Maßstab, weil sie an das glaubte, was sie tat. Wie man an ihrem Label Jurianne Matter sieht, lag sie damit genau richtig.

Wunderbarer Beginn

„Meine Entwürfe fanden gleich großen Anklang: Papier, Kunsthandwerk, Rituale, Traditionen, hübsche Drucke und alles auf umweltfreundliche Weise hergestellt … es wurde ein Erfolg“, freut sich Jurianne noch heute über ihren wunderbaren Beginn. Doch wie kam es überhaupt zur Gründung?

Jurianne Matter-Papierblumen-Wanddeko

Schöne Dinge

„Ich wurde 1964 geboren. Als Kind freigeistiger Eltern bin ich in einem großen mittelalterlichen Haus in einem historischen Stadtzentrum am Fluss IJssel aufgewachsen. Grundbestandteile meiner Kindheit waren Musik, Kunst, Handwerk, Natur und die wegweisende Waldorfschule“, erzählt sie. Als Jugendliche wusste sie nicht so recht, was sie tun wollte, ihre einzige Konstante war, „schöne Dinge zu machen“.

Jurianne Matter-Papierhäuschen-Weihnachtshäuser

Richtung Design

„Wo immer ich wohnte, was auch immer ich studierte und was auch immer ich arbeitete: Design schwebte immer auf“, sagt Jurianne Matter. Erst mit Ende zwanzig konnte fand sie eine Richtung: Jurianne besuchte die damals neu gegründete Artemis Styling Academy in Amsterdam. „Hier konnte mein anfängliches Gespür für Design und Styling endlich Gestalt annehmen“, erinnert sie sich.

Jurianne Matter-Papierboot-Papeterie-Tischdekoration

Umweltfreundliche Schönheiten

Inzwischen hat Jurianne Matter Papier mit Textil verbunden, ihrer zweiten Liebe. Diese sind funktionell, mit tollen Drucken und natürlich aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle. „Die Stoffe tragen auch meine Handschrift: poetisch, grafisch und mit einer großen Rolle für die Natur. Weil die Natur definitiv eine Sache ist und ,Umweltfreundlich‘ für mich nicht nur ein leerer Marketingbegriff“, erläutert sie ihre Intention.

Natur im Fokus

„Ich möchte kein Geld auf Kosten der Natur oder meiner Mitmenschen verdienen. Ich bin eigentlich kein Umweltaktivist. Aber schön finde ich nur schön, wenn es auch ehrlich und sauber ist“, so Jurianna, die in Bussum in den Niederlanden wohnt. Dort entwickelt sie ihre Ideen zu Tisch- und Wanddekorationen, Geschenkideen oder Papier- und Textildesigns.

Jurianne Matter-Blättergirlande-Geschenke-Geschenkverpackung

Persönliche Handschrift

„Neben der ständigen Weiterentwicklung meiner Kollektion für mein eigenes Unternehmen arbeite ich auch mit großer Leidenschaft für andere Firmen. Ich berate und gestalte oft für ein völlig anderes Publikum, in anderen Stilrichtungen, aber meist mit meiner eigenen Handschrift“, erklärt Jurianne. Die Natur ist dabei ihre schönste Muse.

Jurianne Matter-Stofftasche-handarbeit-Einkaufsbeutel

Farbe als Basis

„Ich sehe Beeren, wunderschöne Zweige, die Streifen in der Landschaft und seltsame Strukturen im Moos. Alles kann in eine Farbpalette, eine Form oder ein grafisches Muster übersetzt werden“, berichtet sie. Bevor sie mit dem Entwerfen beginnt, hat sie ein umfangreiches Moodboard mit einer Farbpalette zusammengestellt, das während des Designprozesses als Anker dient. Ob auf Textil, Papier, Keramik oder Holz: Am Ende ist sicher für jeden etwas Schönes dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.