Zarte Bordüren sowie Spitzen- und besondere Musterstoffe: Diese verarbeitet Svenja Steckelbroeck zu schmückenden Einzelstücken.

SvenjaIrina ist ein junges Label aus Rheinbach, das Namensgeberin Svenja Anfang 2020 gründete. Jedes Modell gibt es nur ein Mal – und jedes in wunderbaren Farben. Für die dritte #bettertogetherhandmade-Challenge hat sie sich für das Thema „Frühlingsfarben“ beworben – et voilà: Hier ist ihre Vorstellung.

Handgenähte Unikate

„Ich möchte, dass jede Tasche etwas ganz Besonderes ist, deshalb gibt es bei mir nur Unikate. Dadurch bekommt der Käufer immer ein ganz besonderes und individuelles Stück“, erklärt sie. Alle Produkte fertigt sie persönlich Hand, wobei es ihr vor allem feminine Stoffe und Designs angetan haben. Darüber hinaus verwendet Svenja Polsterstoffe, Kunstleder und Baumwollstoffe.

Spannende Stoffkombinationen

„Mir ist vor allem die Qualität und Verarbeitung sehr wichtig, deshalb werden auch alle meine Taschen mit einem Baumwollstoff gefüttert“, sagt sie. Gerne geht sie auf Kundenwünsche ein und präsentiert die fertigen Einzelstücke bei Instagram. „Mir macht es große Freude zu nähen, Stoffe zu kombinieren und zu zeichnen. Hierbei kann ich entspannen, insbesondere wenn ich dabei Musik höre“, verrät die Gründerin von SvenjaIrina, die auch ihr Logo selbst entworfen hat.

Liebe zum Nähen

Doch die Liebe zum Nähen kam nicht erst jetzt: „Ich habe schon mit 14 angefangen zu nähen und dann eine Ausbildung zu bekleidungstechnischen Assistentin gemacht, wodurch ich das industrielle Fertigen von Kleidung erlernte. Anschließend habe ich Modedesign in Trier studiert und 2019 meinen Master abgeschlossen.“ Auch in diesem Bereich konnte sich Svenja Irina vor allem für feminine Designs begeistern, sodass sie sich auf Abend- und Brautmode sowie Lingerie spezialisierte. 

Eigenes Label SvenjaIrina

Die Idee mit den Taschen entwickelte sich bereits während ihres Studiums. „Ich habe mich nämlich auch für Accessoires begeistert und für Freunde und Verwandte öfter Taschen genäht. Oft wurde ich gefragt, ob man diese irgendwo kaufen könnte und so beschloss ich, Anfang 2020 mein Gewerbe anzumelden und einen Etsy-Shop zu eröffnen“, erläutert die kreative Gründerin.

Romantische Designs

Dort findet ihr Turnbeutel, Mini- bzw. Handytaschen oder auch größere Shopper in ganz unterschiedlichen Farbkombinationen – alle in verspieltem, romantischen Design. Für das kommende Jahr plant Svenja, eine eigene Website mit Online-Shop zu erstellen. „Mein Ziel ist es, vor allem meine Kunden glücklich zu machen und ihnen ein besonderes Design in hochwertiger Qualität zu bieten“, sagt sie. 

Privacy Preference Center