handgemacht.blog

toscAnna

Anna Schäffler lebt seit 30 Jahren in Maremma in der Toskana. Dort fertigt sie ihr Label toscAnna Unikate, die vor allem in der Küche Verwendung finden.

Natur, Keramik und Kochen: Diese drei Dinge spielen eine wichtige Rolle in Annas Leben und spiegeln sich in ihren Kreationen für toscAnna wider.

Gesunder Lebensstil

„Das Wohnhaus ist ein altes toskanisches Steinhaus mit viel Liebe renoviert. Die Werkstatt ist ein großzügiger, heller Neubau daneben“, beschreibt mir Anna ihr Zuhause. Dazu gibt es einen kleinen Gemüsegarten und es wird viel Wert auf gutes Essen und frische Zutaten gelegt. „Und natürlich immer mit der selbstgemachten Keramik in der Küche“, fügt Anna hinzu.

toscanna-handgemachte-Keramik-Italien-Küchenaccessoires-Steinzeug

Keramik für die Küche

Für 23 Jahre besaß Anna einen Keramikladen in einem kleinen Dorf in der Maremma/Toskana. „Hauptsächlich an Touristen habe ich dort die Töpferware verkauft. Leider sind die Unkosten jetzt zu hoch, sodass ich ihn aufgebe und nur noch via Internet verkaufe: auf Etsy oder per Direktanfrage“, erklärt die Gründerin von toscAnna. Ihr Sortiment umfasst in erster Linie Dinge, die beim Kochen oder in der Küche Verwendung finden. „Ich koche selber sehr gerne und nehme da natürlich die selbstgemachte Keramik“, sagt Anna.

toscanna-handgemachte-Keramik-Italien-Küchenaccessoires-Steinzeug

Ton aus England

Für ihre Schalen und Schüsseln verwendet sie Steinzeug, das lederhart mit Glasuren bearbeitet wird, die sie selbst zusammenmischt aus mineralischen Rohstoffen, und dann im Holzofen einmal gebrannt werden. „Der Ton für die Keramiken kommt aus England, denn in Italien gibt es keinen Ton für Steinzeug bzw. für hohe Temperaturen. Und dieser englische Ton eignet sich besonders gut für den Brand im Holzofen“, erläutert Anna.

Besondere Einzelstücke

Bei fast allen Stücken gibt es jedoch unglasierte Stellen – viele Sachen sind außen sogar komplett unglasiert. „Diese unglasierten Stellen bekommen dann beim Holzbrand ihre ganz individuelle Färbung. Das ist etwas ganz Besonderes, denn so ist eigentlich jedes Stück ein Einzelstück“, erläutert Anna, die ihren Beruf noch viele Jahre ausüben möchte.

Liebhaber schöner Keramik

Für die Zukunft hat Anna Schäffler „noch so viele Ideen im Kopf“, möchte diese gerne umsetzen und „mit den Liebhabern von schöner und praktischer Keramik teilen.“ Darüberhinaus würde sie sich über neue Follower auf ihrem Instagramaccount freuen, um so auch mehr in Deutschland und Europa zu verkaufen. Bisher gehen nämlich die meisten Verkäufe auf Etsy in die USA… Also dann, schaut vorbei!

toscanna-handgemachte-Keramik-Italien-Küchenaccessoires-Steinzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.