handgemacht.blog

Noelia Medina

Ein Karabinerhaken, ein Luftballon, Chips oder Popcorn: Noelia Medina aus Spanien verwandelt alltägliche Gegenstände in kleine grafische Kunstwerke. 

Noelia ist Visual Artist und widmet sich am liebsten Illustrationen, in denen sie mit Gegenständen spielt, die in ihrem Alltag vorkommen. Ihre Werke findet ihr unter Noelia Medina auf Instagram.

Schon als Kind kreativ

Noelia hat schon als Kind gerne gezeichnet und beispielsweise Umschläge von Notizbüchern verziert. „Ich malte gern und es war unterhaltsam. Mein erstes Ölgemälde entstand, als ich sieben Jahre alt war“, erzählt Noelia Medina im Interview mit dem spanischen Blog Ponles Cara. Dennoch sind ihre Illustrationen derzeit eher ein Hobby.

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Herausforderung angenommen

„Vor ungefähr vier Jahren habe ich auf vielfachen Wunsch meiner Klassenkameraden einen Instagram-Account erstellt. Mir fiel ein Aufruf eines Mädchens auf, Bilder mit bestimmten Vorgaben hochzuladen, zum Beispiel was deren Farbe oder Form betrifft“, sagt Noelia. Als ihre Werke unter den besten erschienen, ermutigte sie das, weiterzumachen und nach neuen Objekten zu suchen.

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Kreativer Geist

„Ich wurde neugieriger und aufmerksamer. Ich hatte in mir eine andere Sichtweise auf die Dinge um uns herum entdeckt, als hätte mich der Käfer der Neugier gebissen. Und ich hatte einfach das Gefühl, ich sollte meine Fantasie weiter entwickeln und testen“, erinnert sich die kreative Spanierin. Für ihre Bilder spielt es dabei keine Rolle, ob sie mit einem bestimmten Objekt oder mit einer Idee beginnen

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Mit Bildern Geschichten erzählen

„Normalerweise entstehen die Ideen aus dem Objekt. Ich finde etwas und wenn es mich inspiriert, visualisiere ich sofort etwas anderes darin. In anderen Fällen suche ich das Objekt aber selbst, wenn ich bereits Gedanken habe, etwas Bestimmtes darzustellen. Mit jedem Objekt versuche ich, eine andere Geschichte als ihren Ursprung zu erzählen“, berichtet sie mir. 

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Inspiration aus der Natur

Besonders am Herzen liegen ihr Thementage, die Behinderung oder Krankheiten wie Alzheimer oder Brustkrebs in den Fokus rücken. Auch dazu kreiert Noelia bestimmte Bilder. Manchmal sind es aber auch Dinge, dir ihr im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße fallen und sie dann auf eine Idee bringen – wie im Fall ihrer Rotkäppchen-Illustration ein kleiner Stock.

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Sternzeichen aus Knoblauch

„Es gibt aber auch Herausforderungen, die ich mir selbst gestellt habe, wie die Sternzeichen mit Knoblauch darzustellen. Eines Tages kam alles auf, als ich in die Küche kam und eine Handvoll Knoblauch auf dem Tisch sah und automatisch zwei Fische in zwei von ihnen visualisierte. Bis ich alle Zeichen zusammen hatte, dauerte es ein wenig, aber es war kreativer Nachmittag mit dem größten Spaß“, lacht Noelia, die selbst Künstler wie Christoph Niemann, Vincent Bal oder der Fotograf Chema Madoz faszinieren.

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Lieblingswort Kreativität

Eine große Hilfe zur Verbreitung ihrer Illustrationen sind soziale Netzwerke – so habe auch ich Noelia Medina gefunden: „Ich denke, Instagram ist das soziale Netzwerk schlechthin, das mich bekannt gemacht hat. Anfangs wusste ich nicht genau, wie ich mich diesem sozialen Netzwerk nähern sollte, aber ich denke, dass es der beste Weg ist, künstlerische Arbeiten zu zeigen“, erwähnt sie im spanischen Interview auf Ponles Cara. Für die Zukunft wünscht sich Noelia Medina einen eigenen Online-Shop. Und auch dann wird Kreativität ihr Lieblingswort bleiben, denn ist die Art, wie sie der Welt ihre Seele zeigt.

Noelia-Medina-Grafikdesign-Illustration-Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.