Jedes Möbelstück soll seine ganze persönliche Note entfalten und den individuellen Stil des Besitzers widerspiegeln: So die Idee der Knaufmanufaktur.

Egal, ob Schränke, Vitrinen, Kommoden oder Schubladen: Das Team der Berliner Knaufmanufaktur liebt Möbel und legt deshalb großen Wert auf den Charakter und die Vielfältigkeit der einzelnen Gegenstände. Immer öfter höre auch ich, wie viel Zeit und Sorgfalt die Leute in meinem Umfeld für ein liebevoll und schön eingerichtete Zuhause verwenden, das die eigene Persönlichkeit und den individuellen Stil spiegelt.

Persönliche Akzente

Und genau hier kommt die Knaufmanufaktur ins Spiel, die sich vom nebenberuflichen Einzelunternehmen zu einer Firma entwickelt hat, die im Export-, Groß- und Einzelhandel tätig ist: „Als Restauratoren von Möbeln im Shabby Chic haben uns immer originelle Knäufe gefehlt. So haben wir uns entschieden, welche nach eigenen Entwürfen in traditionellen indischen Handwerkerfamilien herstellen zu lassen. Wir kennen die Familien und informieren uns regelmäßig über ihre Lebensumstände“, erklärt Gründer Martin Minckwitz. Erhältlich in zahlreichen Farben, Formen und aus verschiedenen Materialien, werden selbst alte Möbelstücke mit den dekorativen Unikaten zum Hingucker im Wohn- und Schlafzimmer oder im Hausflur.

Handgefertigte Unikate

Jeder Knauf ist ein Unikat, liebevoll von Hand bemalt und danach doppelt gebrannt. So ist er lange haltbar, stoßfest und farbecht. Ebenfalls zur Kollektion gehören Griffe und Garderobenhaken, die Möbel und die eigenen vier Wände in Kunstwerke und Blickfänge verwandeln. „Unsere Kollektion haben wir liebevoll zusammengestellt. Originalität und Qualität sind uns bei der Auswahl am wichtigsten“, heißt es auf der Internetseite der Knaufmanufaktur. Und wenn man sich sattgesehen hat? Dann tauscht man die Haken, Griffe oder Knäufe einfach aus, denn die Montage ist einfach und erfordert kein besonderes handwerkliches Geschick.

Anzeige
Partner des Monats

Am 13. und 14. April 2024 wird der FRE[HI]GEIST mit ingesamt 30 Ausstellenden, darunter viele neue aber auch bekannte, die Hildesheimer Rathaushalle zum vierten Mal in einen vielfältigen Kunsthandwerker und Design Markt verwandeln.

Privacy Preference Center