handgemacht.blog

Beauty de la Flausch

Der Name „Beauty de la Flausch“ ist bei Naomi Jessup Programm. Denn ihr Ziel lautet Haut und Haar flauschig weich zu pflegen – und das alles auf natürlichem Wege. 

Anzeige

Bei Beauty de la Flausch findet ihr Körperpflege-, Wohlfühl- und Dekoartikel sowie Schmuck. Der Grundstein von Naomis Leidenschaft für Selbstgemachtes, vor allem für Naturkosmetik, wurde vor etwa zehn Jahren allerdings durch ein eher unschönes Ereignis gelegt.

Böses Erwachen

„Aufgrund eines Reisegepäckunfalls war meine Kleidung durch ausgelaufenes Drogerie-Duschgel befleckt. Nach dem Waschgang kam das böse Erwachen: Alles war voller dunkler Flecken!“, berichtet die 32-Jährige Gründerin aus Ronneburg in Hessen. Eine kurzer Check der Inhaltsstoffe und eine lange Internetrecherche später hatte sie den Übeltäter gefunden: Polyquarternium. „Ich war ziemlich verdutzt. Dieses Polymer setzt sich auf der Kleidung fest, geht beim Waschvorgang eine chemische Verbindung ein und sorgt für dunkle Verfärbungen. Diese lassen sich auch nicht mehr entfernen und so wurden meine Klamotten schlagartig zu Putzlappen degradiert“, erinnert sie sich.

Beauty-de-la-flausch-Seife-handgemacht-Naturkosmetik

Natürliche Pflege

Polyquarternium sorgt für ein vermeintlich glattes Hautgefühl, doch Naomi dachte sich: „Das geht doch auch einfacher und vor allem natürlicher.“ Durch ihre berufliche Tätigkeit als Chemieingenieurin bei einem Druckfarbenhersteller fielen ihr die Prozesse und Hygienevorschriften sehr leicht und auch um das Seifensieden kam sie nicht drumherum. „Angefangen habe ich mit einem Bienenwachs-Lippenpflegestift und einer festen Handcreme.

Damit versorgte Freunde und Familienmitglieder zeigten sich durchweg prima ,beflauscht‘. Was zunächst noch Hobby blieb, wurde im Juli 2020 zu Beauty de la Flausch. „Allerdings darf man kosmetische Mittel, zu denen auch Seifen zählen, nicht einfach so auf den Markt bringen. Man muss sich an die Europäische Kosmetikverordnung halten. Also habe ich alle Rezepte offiziell zugelassen und bewerten lassen“, erklärt Naomi.

Beauty-de-la-flausch-Seife-handgemacht

100 Prozent handgemacht 

Ihr Lippenpflegestift „Bienenkuss“ und die festen Handcreme „Pfotenschmeichler“ gehörten von Beginn an zum Sortiment, dazu kamen rasch handgesiedete Seifen. „Da ich alles allein betreibe – von der Buchhaltung über die Produktion, den Online-Shop und das Versenden der Ware – ist es manchmal ein ganz schöner Spagat zwischen Vollzeitjob und Nebengewerbe. Aber es macht Spaß und das ist die Hauptsache“, so die Gründerin von Beauty de la Flausch.

Beauty-de-la-flausch-feste-Handcreme

Fokus auf Naturkosmetik 

Mittlerweile hat sie jedoch eine gute Balance gefunden und durch den zweiten Lockdown Light auch wieder einen Puffer. „Da es mit der Zulassung etwas gedauert hat und ich Geld einnehmen wollte, um selbige zu bezahlen, habe ich noch ein paar weitere Dinge in den Shop mit aufgenommen“, sagt Naomi. Dazu gehören Schmuck, Räucherware und Dekoartikel/Kerzen. Zukünftig wird sich der Shop allerdings auf Naturkosmetik und Seifen beschränken.

„Ich werde noch ein festes Shampoo und Badebomben zulassen. Diese sollen das Sortiment von Beauty de la Flausch erweitern“, verrät Naomi allerdings. Ihr habt Lust, die flauschigen Produkte selbst zu testen? Mit meinem Code „HANDMADE20“ bekommt ihr bis 31. Januar 2021 insgesamt 20 Prozent Rabatt auf jede Bestellung.

Beauty-de-la-flausch-Lippenbalsam-handgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.