Jen und Derek Woodgate aus Kanada ernähren Kinder im übertragenen Sinn mit handgestrickten Puppen. Dafür gründeten sie cuddle + kind. 

Eine Dokumentation über die verheerenden Auswirkungen von Hungersnot bei Kindern war ausschlaggebend, dass Jen und Derek ihre Firma cuddle + kind gründeten. Ziel ist es seitdem, das Leben von Kindern zu verbessern und etwas zu bewirken.

Vorbild sein

„Ein Grund, warum wir mit cuddle + kind angefangen haben, war, unseren Kindern ein gutes Beispiel zu sein“, erklären die Gründer aus Etobicoke Nähe Toronto auf ihrer Homepage. Ihr Unternehmen bietet ihren drei Kindern die Möglichkeit, aus erster Hand zu erfahren, wie sie anderen helfen können und wie jeder etwas bewirken kann. 

Fairer Handel

Um Kindern auf der ganzen Welt eine gesunde Ernährung zu ermöglichen, spendet cuddle + kind für jede verkaufte Puppe zehn Mahlzeiten. Aktuell beläuft sich die Anzahl auf über 7.460.000 Millionen. Alle handgestrickten Puppen werden in Peru von etwa 750 talentierte Kunsthandwerkern unter fairen Bedingungen hergestellt. „Dies bedeutet, dass wir uns verpflichtet fühlen, Kunsthandwerkerinnen fair und angemessen für ihre Arbeit zu bezahlen, was es ihnen ermöglicht, sich um ihre Familien zu kümmern und ihre Zukunft zu planen“, erläutern Jen und Derek Woodgate.

Kuschelpuppen mit Geschichte

Die Puppen bestehen aus hochwertiger Baumwolle und jede von ihnen hat eine eigene Geschichte, die man detailliert im Online-Shop nachlesen kann. „Noah the dog“ hat zum Beispiel am 3. Februar Geburtstag, ist an allen Dingen hochinteressiert und möchte die Welt entdecken. Die schüchterne „Lucy the lamb“, geboren am 4. September, ist hingegen eine tolle Zuhörerin und wünscht sich eine Freundin, der man Geheimnisse anvertrauen kann. Und so kann sich jedes Kind einen passenden Kuschelfreund aussuchen.

Millionen Mahlzeiten

Darüber hinaus hat jede Kuschelpuppe ein inspirierendes Lieblingszitat, das cuddle + kind als Wanddruck fürs Kinderzimmer anbietet. Für jedes verkauftes Dekor erhalten fünf bedürftige Kinder eine Mahlzeit. „Unser Ziel sind eine Millionen Mahlzeiten pro Jahr“, so Jen und Derek. Denn „als Eltern glauben wir, dass alle Kinder genug zu essen haben sollten, um sich zu gedeihen und sich entwickeln zu können“, fügen die beiden hinzu. 

Anzeige
Partner des Monats

Ob Scrunchies, Schlüsselanhänger oder Kosmetikpads – alle Produkte bei henry&jules sind sorgfältig von Inhaberin Julia gefertigt, einzigartig und von hoher Qualität. Stöbert durch ihre Auswahl und lasst euch von den vielfältigen Produkten inspirieren!

Privacy Preference Center