handgemacht.blog

Türchen 3 – tjuub upcycling

BEENDET – Fahrradfreunde aufgepasst: Im dritten Türchen liegt dieser schicke Kulturbeutel von tjuub upcycling, hergestellt aus einem gebrauchten Fahrradschlauch!

Fahrradschlauch-Recycling

Die schwarze Waschtasche wurde wie alle tjuub Unikate aus abgefahrenem Fahrradschlauch in einer kleinen Werkstatt in Brandenburg genäht. Wasserabweisender Cordura im Inneren macht sie wasserdicht und pflegeleicht. Die vegane Tasche hat ein großes Innenfach ohne weitere Reißverschlussfächer, ganz minimalistisch und praktisch. An der Handschlaufe kann man die weiche recycling-Tasche auch Aufhängen. Und fass doch einmal nötig lässt sich der Kulturbeutel einfach mit Wasser und Spülmittel abwaschen. Mit diesem Kulturbeutel haben 1,5 Fahrradschläuche ein neues Leben erhalten.

Anschmiegsamer Begleiter

Gründerin Dagmar Kinter erklärt zudem: „Der Fahrradschlauch ist mehrfach gewaschen. Ein dezenter Geruch nach Gummi bleibt, doch der verfliegt in der Benutzung vollständig. Dabei verhält sich der abgefahrene Schlauch wie Leder: Er wird mit der Zeit glatter, anschmiegsamer und glänzender.“

Kulturbeutel_washing-bag_tjuub_Fahrradschlauchtasche

Du möchtest den Kulturbeutel von tjuub gewinnen?

Dann hinterlasse einen Kommentar unter dieser Verlosung und folge handgemacht.blog sowie tjuub auf Instagram und / oder Facebook – viel Glück!

Die Verlosung endet am 3. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

17 Kommentare zu “Türchen 3 – tjuub upcycling

  1. Susanne Lange

    Ich finde Fahrradschlauch-Taschen mega! Am liebsten würde ich mal selbst welche machen, aber ich traue mich nicht 🙈 – Geduld ist nicht so meine Stärke…
    Um so mehr würde ich mich natürlich freuen eine zu gewinnen, ganz lieben Dank für die Gewinnchance!

  2. Carina

    Das wäre das perfekte Geschenk für meinen Schwager der leidenschaftlich Rad fährt ☺️ Aber glaube meinem Mann würde dieser auch gefallen 😂

  3. Gaby

    Da versuche ich doch gleich mal mein Glück 😍. Ich würde es meinem Sohn schenken, der ist Zweirad Mechatroniker und hat täglich mit Fahrradschläuchen zu tun, er würde sich bestimmt riesig freuen 🚲.

  4. Tanja Winbauer

    Jaaaaaa, ich will!

    Ich mein wenn ich meinem Matrial Kletterseil untreu werde, dann ist Fahrradschlauch doch das perfekte Material! Wer kann da schon widerstehen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.