handgemacht.blog

RehNadel

Nadine Rupietta ist ein absolut kreativer Freigeist. Für ihr Label RehNadel fertigt sie deshalb ausgefallene Mode für große und kleine Lieblingsmenschen.

Anzeige

Nadines Faszination für Schneiderei erweckte ihre Großmutter schon in Kindheitstagen. Seit über 15 Jahren sitzt die Mutter eines Sohnes nun selbst an der Nähmaschine und liebt es, ihre kreativen Ideen mit viel Sorgfalt umzusetzen.

Liebevoll genäht

Egal, ob es ein neues Lieblingskleid, eine Hose, ein Shirt oder eine kuschelige Krabbeldecke für einen kleinen Lieblingsmenschen sein soll: Wer ein mit Liebe und Sorgfalt genähtes Unikat sucht, ist bei RehNadel richtig. Farbenfroh, modisch und teils liebevoll verziert sind die Kleidungsstücke, die man in ihrem neuen Online-Shop findet.

Perfekte Kombination

Gegründet hat Nadine ihr kreatives Label Anfang 2017: „Mein Mann und ich haben überlegt, wie ich mein Projekt nennen soll“, erinnert sich die heute 30-Jährige. Da das Reh für Anmut, Wachsamkeit und Instinkt steht – Dinge, die auch Nadine sehr wichtig sind – und ihr das Nähen viel Freude bereitet, war die Kombination perfekt: „Für mich persönlich verinnerlicht dieser Name meine Liebe zur Natur, zum Thema Nachhaltigkeit und zum Handwerk selbst“, so die Gründerin von RehNadel.

Nachhaltige Upcycling-Mode

Darüberhinaus schreibt sie sich das Thema Upcycling-Fashion dick und rot auf die Unternehmensfahne: „Ich bin ein Blumenmädchen, totaler Draußen-Mensch und daher liegt mir unsere Umwelt sehr am Herzen. Zudem bin ich der Meinung, dass unsere ,Weg-Schmeiß-Gesellschaft’ kein zukunftsweisendes Gesellschaftsmodell ist“, erklärt Nadine Rupietta. Deshalb fertigt sie auch Unikate und Kleinstserien aus den Dingen, die jemand nicht mehr haben möchte. Die Stoffe, die Nadine zusätzlich mitverarbeitet, sind alle mit dem OEKO-TEX® Standard 100-Siegel versehen.

Schönes erkennen

Inspiration für ihre Kreationen findet sie in alltäglichen Dingen – das kann ein Duft sein, der Nadine an etwas erinnert, ein Gespräch mit Freunden oder eine Kiste mit Upcycling-Sachen. „Ich liebe den Leitsatz von Henri Matisse ,Es gibt überall Blumen, für den der sie sehen will`“, fügt sie hinzu. Und wie sieht es mit der Zukunft von RehNadel aus? „Ich wünsche mir ein Unternehmen aufzubauen, in dem Menschen arbeiten, die ihre Tätigkeit lieben“, sagt Nadine Rupietta.

Dir gefällt die RehNadel-Mode genauso wie mir? Dann nutze meinen Gutschein „handgemacht5“ und erhalte 5 Euro Rabatt für Deinen Einkauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.