handgemacht.blog

Immergrün Zwirnknöpfe

Kennt ihr das alte Handwerk der Zwirnknopf- und Posamentenknopfmacherei? Sabine Barwinek hat es wiederentdeckt und gründete Immergrün Zwirnknöpfe.

Als Dipl.-Produktdesignerin und Grafikerin war Sabine aus Erlangen schon lange auf der Suche nach einer Möglichkeit, ihre Leidenschaft für das handwerkliche Gestalten auszuleben. Wie schön, dass sie durch einen glücklichen Zufall von der fast in Vergessenheit geratenenKunst erfuhr.

Liebe zum Detail

„Dieses Handwerk hatte es mir sofort angetan, da ich schon immer großes Interesse an Mode und Textilien im geschichtlichen Kontext hatte. Und so ein kleines Detail wie ein Knopf kann einen ganzen Kosmos eröffnen, wenn man genau hinsieht“, sagt Sabine Barwinek. Der Name ihres Labels war kein Zufall: „Er basiert auf der Übersetzung meine Familiennamens“, verrät Sabine. Denn Barwinek heißt in verschiedenen slawischen Sprachen „Immergrün“ oder „kleiner Färber“ – da ist der Name Programm. 

Klare Ästhetik

Seit zwei Jahren gestaltet Sabine moderne Kreationen in dieser alten Technik, die ihre Blütezeit im 18. Jahrhundert hatte. „Bei mir entsteht textiler Schmuck, der durch seine klare Ästhetik, seine Präzision in der geometrischen Form und der farblichen Vielfalt zeitlos und modern ist“, erklärt sie. Das Wickeln, Wirken, Sticken und Nähen eines Zwirnknopfes ist von der Auswahl der Garne (moderne oder historische), der Farben und Technik bis zum letzten Stich beim sorgfältigen Vernähen für sie wie eine Meditation. 

Malerei und Natur

„Ich liebe es, mit unterschiedlichen Garnen und Materialien zu experimentieren und damit dem historischen Zwirnknopf und Posamentenknopf einen neue Identität zu geben“, erklärt mir Sabine, als ich sie auf dem Designmarkt in Erlangen treffen. Dabei entstehen auch Taschencharms, die alten ungeliebten Gardinenringen zu einem neuen, schöneren Leben verhelfen. Inspiration für ihre liebevoll gestalteten Schmuckstücke findet Sabine in der Malerei und in der Natur. 

Individuelle Kreationen

Gerne erstellt Sabine Barwinek auch individuelle, auf die Wünsche ihrer Kundinnen abgestimmte Schmuckstücke. „Ob Kettenanhänger, Colliers aus mehreren Knöpfen, Ohrringe, Broschen, Ringe und und und… und natürlich Knöpfe. Denn diese funktionieren auch richtig gut in ihrem ursprünglichen Sinn“, so die Gründerin vom Immergrün Zwirnknöpfe. Kaufen kann man Sabines besondere Stücke online oder auf verschiedenen Märkten in der Region.

Ein Kommentar zu “Immergrün Zwirnknöpfe

  1. Pingback: smdesignatelier - handgemacht.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.