handgemacht.blog

Kalina Taschen

„Taschen . Individuell . Handgemacht“: Unter diesem Slogan gehen Karin und Selina aus der Schweiz ihrer Leidenschaft nach und gründeten Kalina Taschen.

Karin und Selina sind gelernte Innendekorations-Näherinnen und haben ein großes gemeinsames Hobby: Taschen nähen.

Gute Idee

„Durch den Beruf kennengelernt, kam die Idee das Kleinunternehmen ,Kalina‘ zu gründen. Der Name ist ganz klassisch aus Karin und Selina entstanden“, erklärt mir Selina. So begannen die beiden Frauen im Januar 2018, in ihrem Schweizer Nähatelier in Ettiswil Muster zu nähen, Stoffe auszusuchen und eine Homepage aufzubauen. „Mit einer großen Portion Fleiß konnten wir an Ostern stolz online gehen“, freut sich Karina.

Handgemachte Taschen

Seitdem stellen die beiden in ihrem Atelier handgemachte Taschen für Frauen aus unzähligen Stoffkombinationen her, die selbst zusammengestellt werden können. Die Materialien stammen aus Deutschland, England, Frankreich, Dänemark und natürlich der Schweiz. „Die ersten Anfragen und Bestellungen zu bekommen, war ein tolles Gefühl“, erinnert sich die Einrichtungsberaterin Selina.

Glückliche Kunden

Spaß an der Arbeit machen den beiden die vielen verschiedenen Geschmäcker und Ansprüche der Kundinnen und diesen auch gerecht werden zu können. „Kundenzufriedenheit ist uns sehr wichtig, da unser Kleinunternehmen davon lebt und uns glücklich macht“, erklärt Karina, die gleichzeitig Floristin und Mama von zwei Kindern ist.

Spannende Zukunft

Zur Wahl stehen sogenannte „2 in 1“-Taschen – eine Hand- und Umhängetasche – sowie „3 in 1“-Modelle, die man zusätzlich auch als Rucksack tragen kann. Getreu ihrem Kalina-Motto „K reativ, A nders, L ieblingsstück, I ndividuell, N ützlich, A benteuerhungrig“ freuen sich die beiden Schweizerinnen in Zukunft auf viele spannende Aufträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.