handgemacht.blog

Lara Leuthner

Täuschend echt: Bei Lara Leuthner aus Offenburg wird das Alltägliche zum Kunstobjekt. Ein Beispiel sind die Schmuckstücke ihrer „Lookslike Collection“.Ob Armbänder mit Waldbeeren, Ketten mit Zitronen oder Kirschen als Ohrringe: Alle Schmuckstücke fertigt Lara Leuthner aus diversen hochwertigen Modelliermassen und Kaltporzellan in feiner Handarbeit.

Ausdrucksstarke Accessoires

„Ich arbeite überwiegend mit Polymerclay, Kaltporzellan, Paperclay sowie mit anderen Modelliermassen“, erklärt die Schmuck- und Objektdesignerin. Ihre neue Serie „Lookslike“ zeigt Obst, Beeren, Gemüse und Desserts, als wären sie echt. Darunter finden sich zum Beispiel Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren, aber auch Kirschen, Weintrauben oder Nüsse. „Schmuck gehört für mich zum ausdruckstärksten Accessoire. Darum biete ich den Frauen an, interessante und einmalige Akzente in ihren Outfits zu setzen“, so Lara Lauthner.

Naturgetreue Schmuckstücke

All ihre Schmuckstücke sind farb- und formgetreu – so auch das Lavendelbündel für eine Brosche oder die Rosenblüte für Ohrstecker. „Ich modelliere jedes einzelne Stück per Hand. Darum sind nur Wiederholungen möglich“, erklärt Lara, die damit erst 2017 begonnen hat. Einige der Stücke zieren zudem handgegossene Blätter, die die Schmiedin Anna Koroleva von Filigranobeads aus Novosibirsk in Russland speziell dafür herstellt. „Jede Frau hat bei mir die Möglichkeit, zu einem erschwinglichen Preis ein einmaliges Schmuckstück zu erwerben“, erläutert Lara die Intention ihrer Arbeit.

Kindgerechte Spielsets

Darüber hinaus eignen sich einige der Miniobjekte wie die kleinen Tomaten oder Salatköpfe als Spielsets für Kinder oder zur Dekoration, da diese keine metallischen Stifte enthalten. Auch Sonderwünsche nimmt Lara Leuthner gerne entgegen, die mit dem Geld die Tierschutzinitiative in der sibirischen Stadt Kemerovo unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.