handgemacht.blog

Frau Ottilie

„Unsere Illustrationen sollen berühren und verzaubern.“ Mit diesem Ziel gründeten Andrea Werner und Sebastian Müller 2013 ihr Mainzer Label Frau Ottilie.

Sie sind farbenfroh, fantasievoll und mit so manchem Augenzwinkern entworfen: Die Illustrationen von Frau Ottilie sind für alle gedacht – von Klein bis Groß, von Jung bis Alt, von nah oder fern.

Fantasievolle Illustrationen

Ins Leben gerufen wurde Frau Ottilie 2013 von Andrea und Sebastian. Heute besteht das kleine und feine Unternehmen aus Mainz aus einem sechsköpfigen Team. Andrea, die Illustratorin, entwickelt neue Produkte und aus ihrem Aquarellmalkasten hüpfen alle Bewohner des Frau Ottilie Universums. Dazu gehören unter anderem Kamele, Pandabären, Löwen, Hasen und Füchse, aber auch Vögel, Eisbären, Schmetterlinge oder Dinosaurier. Sie zieren z. B. Prints, Karten, Kalender, Kinderposter oder Bücher. In jedem Produkt steckt nicht nur viel Herzblut und Freude, sondern auch Fantasie, Farbe und Witz und manchmal auch was Lehrreiches. „Wir freuen uns jedes mal aufs Neue, wenn jemand schmunzelnd vor unseren kunterbunten Bildern steht, denn genau so soll es sein“, heißt es auf der Homepage.

Nachhaltige Produktion

Allerdings achtet das Frau Ottilie-Team nicht nur auf Design und Witz: Genauso wichtig ist ein nachhaltiger Umgang mit Umwelt und Natur. Daher werden fast alle Papierprodukte von Frau Ottilie in Deutschland hergestellt und auf 100 % Recycling-Papier mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ gedruckt. „Mit der bonitasprint GmbH in Würzburg haben wir eine Druckerei an unserer Seite, die klimaneutral produziert und mineralölfreie Farben verwendet“, erklärt Sebastian, der im Hintergrund das kleine Unternehmen managt und sich um Finanzen, Marketing und Bürokratie kümmert.

Bewusste Umweltverantwortung

Den Versand, der ebenso klimaneutral über DHL GoGreen erfolgt, hält Manu beim Mainzer Label am Laufen. Gleichzeitig bringt sie Andreas Illustrationen in die digitale Welt. Sarah pflegt zudem die Shops und schaut über die Texte, die die farbenfrohen Produkte zieren. Zusammen mit Simone und Samira beantworten die Damen außerdem Kundenanfragen und sorgen dafür, dass Bestellungen gut verpackt und zuverlässig verschickt werden. Insgesamt versucht Frau Ottilie, in den Produkten verschiedene Lebensformen aufzugreifen und so viele Menschen wie möglich zu repräsentieren. Darüber hinaus übernimmt das Mainzer Label im wahrsten Sinne des Wortes Verantwortung für Menschen und Hirschkäfer, Leoparden und Schildkröten, Schafe und Füchse, Büffel und Blauwale. Denn ohne sie würde es keine einzige Illustration von Frau Ottilie geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.