handgemacht.blog

MiDaSo

Egal ob Kleider, Taschen, Necessaires oder Portemonnaies: Nähen für ihr Label MiDaSo ist Sonja Riners liebstes Hobby, am besten den ganzen Tag.

„Wo MiDaSo draufsteht, ist garantiert auch MiDaSo drin“, heißt es auf der Website von Sonja Riner aus der Schweiz. Denn jedes Teil wird von ihr nur einmal mit Liebe genäht. „Jedes Teil von mir ist ein Unikat, ich kaufe nur kleine Mengen Stoff, so wird mir beim Nähen auch nicht langweilig und jedes Teil ist garantiert ein Einzelstück“, erklärt Sonja.

Hobby aus Leidenschaft

Schon in der Schule hat Sonja Riner gerne genäht, doch als ihre Kinder klein waren, ist dieses Hobby etwas in den Hintergrund gerückt. „Seit die beiden größer sind, habe ich wieder mehr Zeit für andere Dinge. Für mich ist Nähen der Ausgleich zum Beruf und die Auszeit des Alltags“, sagt Sonja. Nachdem Familie und Freunde längst mit ihren Kreationen beschenkt worden sind, gründete sie 2014 ihr Label MiDaSo mit Sitz am Murtensee, um auch andere Interessierte zu erfreuen. Der Name setzt sich übrigens aus den Anfangsbuchstaben der Kinder und ihrem eigenen zusammen.

Individuelle Einzelstücke

Zu ihrem Sortiment gehören vor allem kleine Dinge wie Necessaires, Schlüsselanhänger und Lunchbags, aber auch Clip-, Kosmetik- und Schnullertäschchen, Abschminkpads, sowie Portemonnaies. Auf ihrer Facebook– und Instagramseite präsentiert sie die verschiedenen Unikate, zu denen auch Handy- und Handtaschen oder ganz neue Stiftemäppchen gehören. „Ich nähe einfach alles, was mir gerade Spaß macht oder Kunden sich gerade wünschen“, erklärt Sonja. Gerne näht sie auf Anfrage, um dann gemeinsam eine Kombination zu finden und im Nu ein ganz individuelles Stück entstehen zu lassen. Wer ihre Kreationen mit den Händen „anschauen“ möchte, kann dies in den Toppharm SchlossApotheken in Laupen sowie in „üsi Buttig“ in Düdingen in der Schweiz tun. Und ist das Lieblingsstück gefunden, freut sich Sonja Riner, ihre genähten Geschenke in ganz vielen Handtaschen zu wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.