handgemacht.blog

Mit Herz vernäht!

„Kreativität ist, was du draus machst.“ Unter diesem Motto gestaltet Elisabeth (genannt Sissi) Bußjäger wunderbare Mode für Kinder und Erwachsene.

„Mein Projekt heißt Herzvernäht, weil in jedem Teil ganz viel Herz steckt. Mit Herz vernäht, keine schnellen Fließbandproduktionen, sondern Unikate mit ganz viel von mir in jedem Stück“, stellt sich selbst Sissi vor. Schon als kleines Mädchen wollte sie nähen können. Denn ihre Oma war Schneiderin und hat für die Familie genäht, bis sie 90 Jahre alt war. „Ich hab das immer bewundert, bin selbst aber über Faschingskostüme und Dirndlschürzen nicht hinaus gekommen“, so die gebürtige Hohenfurcherin.

Erst als sie zur Geburt ihre Sohnes Max von einer lieben Bekannten eine selbstgenähte, aber leider zu kleine Pumphose geschenkt bekommen hat, beschloss Sissi, mithilfe eines E-Books und Jerseystoff aus dem heimischen Stoffladen so eine Hose selbst zu nähen.

Anziehen erwünscht

Seitdem sind zwei Jahre vergangen und bis heute hat sie das Nähfieber gepackt.
„Ich traue mir mehr zu, experimentiere gern, bin immer auf der Suche nach neuen Schnitten und liebe es, zu applizieren“, sagt Sissi. Seit fast einem Jahr ist die gelernte Arzthelferin festes Mitglied im Probeapplizierteam von EmmaPünktchen und sammelt dort viele Inspirationen. Auch für Frlein Faden darf Sissi probenähen und für Ritterkind eine neue Herbstdatei probeapplizieren.

Nahen für Groß und Klein

Doch nicht nur Kinder kommen in den Genuss von herzvernähten Pullundern, Kleidern, Pumphosen oder Bademänteln: Auch für „Große“ hat sie bereits genäht, u.a. für sich selbst ein Dirndl. Und das nächste große Projekt steht ebenfalls schon in den Startlöchern: ein Umstandsdirndl für ihre Schwägerin. „Dirndl zu nähen ist noch einmal etwas ganz anderes, viel aufwendiger und schwerer, aber das Gefühl, wenn es dann fertig vor einem liegt, ist einfach unbeschreiblich“, sagt Sissi.

Ein bisschen zaubern

Wenn man ihr beim Arbeiten zusieht und die fertigen Kreationen in den Händen hält, wird schnell klar: Nähen ist für Sissi viel mehr ist als das Hantieren mit der Nähmaschine. Es bedeutet, kreativ zu sein, viel Denkarbeit zu leisten, räumliche Vorstellungskraft walten zu lassen und manchmal auch ein bisschen zaubern zu können. So, wie es schon ihre Oma es gekonnt hat.

4 Kommentare zu “Mit Herz vernäht!

  1. Pingback: Gewinnspiel – Herzvernäht – handgemacht.blog

  2. Pingback: Türchen 24 – Herzvernäht – handgemacht.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.